To access this video please...

14. Offenbacher Rheumaforum: Rheuma und Lunge

Sponsoren

14. Offenbacher Rheumaforum: Rheuma und Lunge

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Zum 14. Offenbacher Rheumaforum möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Viele Rheumaerkrankungen beschränken sich nicht auf die Gelenke, sondern gehen mit Organmanifestationen einher. Dabei ist die Lunge ein häufig betroffenes Organ, wobei die Symptomatik einer Lungenbeteiligung zumeist unspektakulär und unspezifisch erscheint.
Differentialdiagnostisch müssen Infektionserkran-kungen, Nebenwirkungen der Immunsuppressiva und von der Rheumaerkrankung unabhängige Lungenkrankheiten abgegrenzt werden.

Wir möchten typische Lungenmanifestationen anhand von 5 Fallbeispielen betroffener Patienten, die wir gemeinsam mit Ihnen behandeln, aufzeigen und das Vorgehen mit Ihnen diskutieren.
Im zweiten Teil wird die rationale pneumologsiche und radiologische Diagnostik von den entsprechenden Fachspezialisten dargestellt.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Sendungsinhalte:

  • Interaktive Fallbeispiele für pulmonale Manifestationen und Therapiekomplikationen bei rheumatischen Erkrankungen
    • Rundherd
    • Infiltrat
    • Kaverne
    • Lungengerüsterkrankung
    • Dyspnoe ohne strukturelle Lungenerkrankung
  • Der Rheumapatient mit Husten und Dyspnoe aus der Sicht der Radiologie:
    • Welche Bildgebung ist sinnvoll, welche Aussagen sind aus der Bildgebung möglich?
  • Der Rheumapatient mit Husten und Dyspnoe aus der Sicht der Pneumologie:
    • rationale Diagnostik?

Referenten:

  • Prof. Dr. med. Kirsten de Groot, Offenbach (Innere Medizin, Rheumatologie)
  • Dr. med. Friedrich-Christian Burchardi, Offenbach (Innere Medizin, Rheumatologie)
  • Dr. med. Judith Schreiber, Offenbach (Innere Medizin)
  • Dr. med. Bernd Kaufmann, Offenbach (Innere Medizin, Rheumatologie
  • Dr. med. André Althoff (Pneumologie)
  • Dr. med. Philipp Weisser, Offenbach-Dietzenbach (Radiologie)

Moderation:

  • Prof. Dr. med. Kirsten de Groot, Offenbach
  • Dr. med. Friedrich-Christian Burchardi, Offenbach

Sendetermin:

Mittwoch, 23. September 2020

18:00 – 20:30 Uhr

Zertifizierung des Live-Webinars: (Kategorie A: Vortrag und Diskussion)

  • Zertifiziert durch die LÄK Hessen
  • Livestream: 23. September 2020
  • Bearbeitungszeit: 150 Minuten
  • 3 CME-Punkte

 

Interessenkonflikte
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthält.

Prof. Dr. med. Kirsten de Groot:

  • Vortragstätigkeit: Pfizer, Amgen, Roche, Janssen-Cilag, AbbVie, Merck, MSD, UCB
  • Beratertätigkeit: Roche, Amgen, Vifor

Dr. med. Friedrich-Christian Burchardi:

  • Vortragstätigkeit: AstraZeneca

Dr. med. Judith Schreiber:

  • Forschungsunterstützung: AbbVie, Novartis, Pfizer, Roche, Sanofi

Dr. med. Bernd Kaufmann: 

  • keine

Dr. med. André Althoff:

  • Vortragstätigkeit: Boehringer Ingelheim, Novartis
  • Beratertätigkeit: BMS, MSD

Dr. med. Philipp Weisser:

  • keine
Offenlegung
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral ist. Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren Biogen GmbH, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Janssen-Cilag GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von jeweils 750€, AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA, Chugai Pharma Germany GmbH, Lilly Deutschland GmbH, UCB Pharma GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH, Hexal AG und Mylan Germany GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von jeweils 500€, medac GmbH und Pfizer Pharma GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von jeweils 450€, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 400€, Novartis Pharma GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 300€.

Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf 12.500€.

Sponsoren

Recommended