To access this video please...

Herz & Hirn

Sponsoren

Sendungsinhalte:

  • Schlaganfall-Prävention nach akutem Koronarsyndrom
  • Neues zur Sekundärprävention nach Schlaganfall
  • Schlaganfallversorgung in Deutschland

Referenten:

  • Prof. Ulrich Laufs, Leipzig
  • Prof. Martin Grond, Siegen
  • Prof. Matthias Endres, Berlin

Moderation:

  • Prof. Michael Böhm, Homburg/Saar

Sendetermin:

03. Dezember 2020, 18:00–19:30 Uhr

Zertifizierung Live-Beitrag: Kategorie A: Vortrag und Diskussion

  • Zertifiziert durch die LÄK Hessen 
  • Livestream: 03.12.2020
  • Bearbeitungszeit: 90 Minuten
  • 2 CME-Punkte
Interessenkonflikte
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthält.

Prof. Laufs

Vortragstätigkeit: ABDA, Amgen, Ariba, AstraZeneca, Bayer, Berlin-Chemie, BMBF, Boehringer, DACH, Daiichi-Sankyo, DFG, DGK, EU, MSD, Novartis, NovoNordisk, Pfizer, Roche, Sanofi, Servier, SLÄK, Synlab, UdS, UKL, UKS

Beratertätigkeit: Amgen, AstraZeneca, Bayer, Boehringer, Daiichi-Sankyo, Novartis, Sanofi, Servier

Betriebszugehörigkeit: UKL

Prof. Grond

Forschungsunterstützung: BoehringerIngelheim, Innovationsfonds GBA

Vortragstätigkeit: Bayer HealthCare, BoehringerIngelheim, Daiichi Sankoy, Medtronic, Pfizer, Amgen, Alexion, Portola, Hexal, Boston Scientific, AstraZeneca

Beratertätigkeit: Bayer HealthCare, BoehringerIngelheim, Medtronic, Alexion, AstraZenca

Betriebszugehörigkeit: Kreisklinikum Siegen

Prof. Endres

Forschungsunterstützung: Bayer (Verträge mit der Charité)

Vortragstätigkeit: Bayer, Boehringer Ingelheim, BMS, Pfizer, Amgen, GSK, Sanofi, Novartis (Honorarzahlung an Charité)

Beratertätigkeit: Bayer, Boehringer Ingelheim, BMS, Daiichi Sankyo, Amgen, Coviden (Honorarzahlung an Charité)

Betriebszugehörigkeit: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkranken; Charité – Universitätsmedizin Berlin

Offenlegung
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral ist.

Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf 30.000 €.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren der AstraZeneca GmbH mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 9.000 € sowie der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 9.000 €.

Sponsoren

Recommended