To access this video please...

Innovative Therapieansätze in der Neurologie

Add to calendar

Sponsor

Sendungsinhalte:

  • Spinale Muskelatrophie
  • Myasthenia gravis
  • Multiple Sklerose
  • Neuromyelitis optica

Referenten:

  • Prof. Dirk Fischer, Basel
  • Dr. Sarah Hoffmann, Berlin
  • Prof. Friedemann Paul, Berlin

Moderation:

  • Prof. Volker Limmroth, Köln

Sendetermin:

15.06.2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Zertifizierung Live-Beitrag: (Kategorie A: Vortrag und Diskussion)

  • Zertifizierung durch die LÄK Hessen wird beantragt
  • Livestream: 15.06.2021
  • Bearbeitungszeit: 90 Minuten
Interessenkonflikte
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten.

Prof. Dirk Fischer:
Interessenkonflikte sind angefragt.

Dr. Sarah Hoffmann:
Forschungsunterstützung: Argenx
Vortragstätigkeit: Alexion Pharmaceuticals
Beratertätigkeit: Alexion Pharmaceuticals

Prof. Friedemann Paul:
Forschungsunterstützung: Bayer, Roche, Novartis, Parexell, Almirall, Biogen Idec, Teva, Sanofi-Aventis/Genzyme, Alexion, Merck Serono, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Werth Stiftung in der Stadt Köln, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Arthur Arnstein Stiftung Berlin, EU FP7 Rahmenprogramm, Guthy Jackson Charitable Foundation und National Multiple Sclerosis of the USA
Vortragstätigkeit: Accure Therapeutics, S.L., Bayer, Novartis, Biogen Idec, Teva, Sanofi-Aventis/Genzyme, Merck Serono, Alexion, MedImmune, tätig als Academic Editor von PLos One, tätig als Associate Editor von Neurology: Neuroimmunology & Neuroinflammation
Beratertätigkeit: Sanofi-Genzyme, Biogen Idec, MedImmune, Alexion, Roche, Celgene

Offenlegung
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral ist.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsors Celgene, ein Unternehmen von Bristol Myers Squibb, mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 9.000 €.

Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf 30.000 €.

Sponsor

Recommended