To access this video please...

Innovative Therapieansätze in der Neurologie

Add to calendar

Sendungsinhalte:

  • Schlaganfall / Kopfschmerz
  • COVID-19 Update
  • Spinale Muskelatrophie, Muskeldystrophie Duchenne
  • Neuropathie bei Amyloidose
  • Multiple Sklerose / NMO

Experten:

  • Prof. Hans-Christoph Diener, Essen
  • Prof. Frank Erbguth, Nürnberg
  • Prof. Tim Hagenacker, Essen
  • Prof. Volker Limmroth, Köln

Moderation:

Prof. Volker Limmroth, Köln

Sendetermin:

04.06.2020, 18:00–19:30 Uhr

Zertifizierung Live-Beitrag: (Kategorie A: Vortrag und Diskussion)

  • Zertifiziert durch die LÄK Hessen
  • Livestream: 04.06.2020
  • Bearbeitungszeit: 90 Minuten
  • 2 CME-Punkte
Interessenkonflikte
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthält.

Prof. Diener:

  • Honorare für Planung, Ausführung oder Teilnahme an Klinischen Studien, Mitarbeit in Advisory Boards und Vorträge: Abbott, Alder, Allergan, Amgen, Bayer, Biohaven, Böhringer Ingelheim, Brainsgate, Bristol-Meyers-Squibb, Daiichi-Sankyo, Electrocore, Fresenius, Ipsen Pharma, Lilly, Lundbeck, Medtronic, Novartis, Pfizer, Portola, Sanofi-Aventis, Servier, TEVA und Weber & Weber
  • Forschungsunterstützung: Allergan, BMBF, DFG, EAST-AFnet, Electrocore, EU, Heinz-Nixdorf-Stiftung, NIH und Pfizer
  • Ko-Vorsitzender der Leitlinienkommission der DGN, Herausgeber der DGN Leitlinien, beteiligt an der Erstellung von Leitlinien der DSG, der ESC und EHRA

Prof. Erbguth:

Forschungsunterstützung durch Boehringer Ingelheim GmbH, Vortragstätigkeit für BMS, Boehringer Ingelheim, Pfizer, UCB, Daiichi, Ipsen, Allergan. Beratertätigkeit für Boehringer Ingelheim.

Prof. Hagenacker:

Interessenkonflikte sind angefragt.

Prof. Limmroth:

Referent oder Berater für sowie Forschungsunterstützung durch BMBF, Allergan, Bayer, Biogen, Genzyme, Lilly, Novartis, Roche, Sanofi, TEVA

Offenlegung
Die Vortragenden und streamedup! garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral ist.
Mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren AveXis mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 12.000 €, Celgene und Akcea Therapeutics jeweils mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 7.500 €, und Teva mittels eines »unrestricted educational grant« in Höhe von 12.500 €.
Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf  18.000 €.

Recommended