Novo Nordisk: Auf einen Blick

Novo Nordisk ist ein globales Unternehmen der Gesundheitsbranche und durch seine Innovationen seit über 95 Jahren führend in der Diabetesversorgung. Diese langjährige Erfahrung und Kompetenz nutzen wir auch, um Betroffene bei der Bewältigung weiterer chronischer Erkrankungen zu unterstützen: bei Hämophilie, Wachstumsstörungen und Adipositas. Unser Hauptsitz ist in Kopenhagen, Dänemark. In der deutschen Niederlassung in Mainz spielt unter anderem die klinische Forschung eine große Rolle: In Deutschland werden über 60% aller Phase-1-Studien im Bereich Diabetes durchgeführt.

Innovative Medizin ist unsere Schlüsselkompetenz
Unser wichtigster Beitrag besteht darin, innovative bio-pharmazeutische Produkte zu entwickeln. 19% unserer Mitarbeiter weltweit sind in Forschung und Entwicklung tätig, rund 1,9 Milliarden Euro investierten wir allein im Jahr 2018 in diesen Bereich. Unser Portfolio umfasst Insuline, weitere Diabetesmedikamente und fortschrittliche Injektionssysteme. Auch bei Hämophilie, Wachstumsstörungen und Adipositas bieten wir moderne Therapieoptionen an.

Nachhaltiges Wirtschaften als Geschäftsprinzip
Gemäß unserem Prinzip der „Triple Bottom Line‟ berück-sichtigen wir bei allen Entscheidungen sowohl wirtschaftliche als auch soziale und ökologische Aspekte. Wir sind davon überzeugt, dass wir langfristig die höchste Wertschöpfung erreichen, wenn wir mit unserem Engagement erstens die öffentliche Gesundheit verbessern, zweitens wettbewerbsfähige Finanzergebnisse erzielen und drittens die Umwelt nachhaltig schützen.

Novo Nordisk Stiftung als stabile Basis
Wichtigster Anteilseigner unseres Unternehmens ist die Novo Nordisk Stiftung. Sie hat zwei Ziele: Eine stabile Basis für die wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Aktivitäten der Unternehmen innerhalb der Novo Nordisk Gruppe zur Verfügung zu stellen und Beiträge zum wissenschaftlichen, humanitären und sozialen Fortschritt zu leisten.

Zur Unternehmenshomepage

novoakademie

Categories

Videos