To access this video please...

United Airways – Ein Asthma kommt selten allein

Add to calendar

Sponsoren

Sendungsinhalte:

  • Atopische Dermatitis
  • Nasale Polypen
  • Schweres Asthma – Wo geht es hin?

Referenten:

  • Prof. Tosten Zuberbier, Berlin
  • Prof. Claus Bachert, Gent
  • Prof. Marek Lommatzsch, Rostock

Moderation:

  • Prof. Roland Buhl, Mainz

Sendetermin:

09.11.2022, 18:00 bis 19:30 Uhr

Zertifizierung Live-Beitrag: (Kategorie A: Vortrag und Diskussion)

  • Zertifizierung durch die LÄK Hessen wird beantragt
  • Livestream: 09.11.2022
  • Bearbeitungszeit: 90 Minuten

 

Interessenkonflikte
Die Vortragenden und STREAMED UP garantieren, dass die CME-Fortbildung frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten.

Prof. Torsten Zuberbier:

  • Berater-, Vortragstätigkeit, Forschungsunterstützung: Almmune, Ajanta Pharma, AstraZeneca, AbbVie, ALK, Almirall, Astellas, Bayer Health Care, Bencard, Berlin Chemie, Bio Cryst, Celldex, FAES, HAL, Henkel, Kryolan, Leti, Lofarma, L’Oreal, Meda, Medi Wound, Menarini, Merck, MMV Medicines for Malaria Venture, MSD, Novartis, PCM Scientific, Pfizer, Sanofi, Sanoflore, Stallergenes, Takeda, Teva, UCB
  • Betriebszugehörigkeit: Committee member, WHO-lnitiative „Allergie Rhinitis and it’s Impact on Asthma“ (ARIA) Member of the Board, German Society for Allergy and Clinical lmmunology (DGAKI) Chairman of the Board, European Centre for Allergy Research Foundation (ECARF) President, Global Allergy and Asthma European Network (GA2LEN) Member, Committee on Allergy Diagnosis and Molecular Allergology, World Allergy Organisation (WAO)

Prof. Claus Bachert:

  • Berater-, Vortragstätigkeit, Forschungsunterstützung: GSK, Sanofi, Novartis, AstraZeneca

Prof. Marek Lommatzsch:

Interessenkonflikte wurden angefragt.

Offenlegung
Die Vortragenden und STREAMED UP garantieren, dass die CME-Fortbildung frei ist von werblichen Aussagen und produkt- und dienstleistungsneutral ist.

Folgende Firmen treten als Sponsoren auf: GSK mit 11.500 € und Sanofi-Aventis Deutschland GmbH mit  8.500 €.

Die Gesamtaufwendungen belaufen sich auf 30.000€.

Sponsoren

Recommended